Willkommen –  wir sind die

Närrische Langenhagener Ritterschaft
RotGelb e.V.

Über Uns

Von Rittern, Burgfrauen, Knappen und Fuhbuschköniginnen

Allzeit den Kampf gegen Griesgram und Muckertum zu führen und das Brauchtum zu pflegen-das ist die Devise der Mitglieder im Karnevalsverein Närrische Langenhagener Ritterschaft. Ein jeder muss dies geloben, der es einmal zum Ritter oder Fuhbuschkönigin bringen möchte.

Gegründet wurde die Gesellschaft von dem verstorbenen Silbersee-Gastwirt Adolf Rick (ein echt Kölsche Jung) vor 48 Jahren (1973). Zunächst gedacht als eine Art „Elferat“ für seine eigenen Karnevalsveranstaltungen, für die er immer Hannoversche Karnevalsvereine engagiert hatte. Die ersten Mitglieder waren namhafte Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben der Stadt Langenhagen. Jedes neue männliche Mitglied musste bis zum Ritterschlag für eine bestimmte Zeit als Knappe dienen.

1978 übernahm Lothar Groebner als Komturmeister den 1. Vorsitz und machte die Gesellschaft zu einem familienfreundlichen Verein. 1996 führte Dieter (Didi) Skutnik als Komturmeister die Ritterschaft wieder zum Erfolg. Als erste Frau (Komturmeisterin) wurde der Verein vom 24.06.2004 bis 16.05.2006 von Maureen Schreiber geleitet und ab 17.05.2006 bis 30.06.2012 von dem inzwischen als Ehrenkomturmeister ernannten Didi Skutnik wieder übernommen.  Ab 01.07.2012 wird der Verein von der Komturmeisterin Elke Skutnik geführt.

Die Vereinsmitglieder sind Knappen (dieser Brauch hat sich im Laufe der Zeit gelockert) , Ritter, Burgfrauen, Tanzgarden, Tanzmariechen und eine Fuhbuschkönigin (der Fuhbusch ist auch bekannt als Stechpalme oder im lateinischen Ilex) die das Symbol der Ritterschaft darstellt. Die Krönung der Fuhbuschkönigin steht jedes Jahr im Mittelpunkt der Sessionseröffnung der Närrischen Langenhagener Ritterschaft Rot-Gelb e.V.

Zwischen dem 11.11. und Aschermittwoch (eine Session-die 5. Jahreszeit) rückt bei den Närrinnen und Narren das „Alaaf“ in den Vordergrund des Alltags. Beginnend mit der traditionellen Karnevalseröffnung im November und der Inthronisierung der Fuhbuschkönigin, Senioren- und Kinderfastnacht sowie die Prunksitzung, dem Highlight der Narrenzeit. Des Weiteren tritt der Verein während der Session in Seniorenheimen, AWO, DRK und bei anderen Institutionen und Organisationen auf.

In der übrigen Zeit sind der Verein und seine Mitglieder auch aktiv. Schließlich muss die nächste Session auch schon wieder geplant, neue Mitglieder vorgestellt und Ideen gesammelt werden. Darüber hinaus werden Aktionen wie das Sommerfest, Vereinsgrillen, Adventsfeiern usw. organisiert und angeboten. Der Verein nimmt auch an Veranstaltungen wie zum Beispiel in Langenhagen und Hannover am Schützenausmarsch teil und zeigt sich auch präsent beim Langenhagener Kulturfestival.

Alle Akteure vor, auf und hinter der Bühne haben eines gemeinsam: Sie möchten gute Laune verbreiten. Tradition und Brauchtumspflege müssen nicht zwangsläufig langweilig und angestaubt sein, sondern kann auch lebendig und aufregend erlebt werden, wie die Närrische Ritterschaft beweist. Die Auswahl, sich im Verein zu betätigen ist groß. Die Jugendarbeit in der Närrischen Langenhagener Ritterschaft wird vorrangig behandelt. Aus den eigenen Reihen kann umgehend ein komplettes Programm zusammengestellt werden.

Also, wer ein außergewöhnliches Hobby mit Spaß, Sport und Sinn sucht, ist hier vollkommen richtig.

Termine

Datum Titel
15.11.2021 Sessionseröffnung mit der Inthronisierung der Fuhbuschkönigin
Dorfgemeinschaftshaus Krähenwinkel, Auf dem Moorhofe 4-6, 30855 Langenhagen
2022
29.01.2022 Prunksitzung
Dorfgemeinschaftshaus Krähenwinkel, Auf dem Moorhofe 4-6, 30855 Langenhagen
12.02.2022 Seniorenfastnacht
Dorfgemeinschaftshaus Krähenwinkel, Auf dem Moorhofe 4-6, 30855 Langenhagen

 

 

 

Wir sind ein Team von Fachleuten

VORSTAND

Ohne ehrenamtliche Trainerinnen und Betreuerinnen ist eine aktive Jugendarbeit leider nicht möglich.

Bei der Närrischen Langenhagener Ritterschaft engagieren sich:

Komturmeisterin

Elke Skutnik
Clausthaler Weg 44
30419 Hannover
Telefon: 0511 75 32 77

Vizepräsidentin

Brigitte Flemig

Telefon: 0511 77 27 01

Vizepräsident

Uwe Gülke

Handy: 0173 21 96 141

Münzmeisterin

Jennifer Kurdts

Schriftführerin

Nadine Scharf

TRAINERINNEN

Trainerin

Sarah Stephan

Sarah ist in unserem Verein seit 2000 Mitglied und hat auch Erfolge als Tanzmariechen gehabt. Sie ist ausgebildete Tanzlehrerin und trainiert die Jugend, Junioren und Solisten.

CO-Trainerin

Yvonne Buchholz

Yvonne gehört dem Verein seit 2016 an und trainiert die Aktiven. 

ERFOLGE

Beim Niedersächsischen karnevalistischen Schlagerwettbewerb war in der Rubrik Jugend unser Gesangstrio “Emojis” sehr erfolgreich. Am 14.10.2017 erreichten die Mädels im Maritim Airport mit ihrem Lied “Die Schlümpfe” den 1. Platz und auch in Einbeck am 22.10.2018 verteidigten sie ihren 1. Platz mit dem Lied “Zwei kleine Italiener”.

Marion Krix erlangte in der Rubrik Jugend am 19.11.2016 und am 21.11.2017 den 1. Platz in der Niedersachsenmeisterschaft. Ebenfalls wurde die Jugend-Showtanzgruppe mit “Pfadfinder: Der Weg zum Ziel” am 21.01.2017 Niedersachsenmeister und die Jugendgarde belegte den 3. Platz. Für das Halbfinale (Norddeutsche Meisterschaft in Aachen) konnten sich Marion Krix und die Jugend-Showtanzgruppe qualifizieren.

Beim Kaju-Hänsel-Turnier am 24.11.2018 in der Eilenriedehalle in Hannover erreichte die Jugend (6-10 Jahre) im Showtanz: Pfadfinder – Der Weg zum Ziel den 2. Platz. Zum ersten Mal gingen die Junioren (11-14 Jahre) an den Start und konnten sich über einen 2. Platz in der Garde und im Showtanz: Vogelscheuchen – Lust auf ein neues Erlebnis – sehr freuen.

Unser Juniorenmariechen Marion Krix erreichte den 3. Platz.

Beim Hannover-Turnier am 23.11.2019 ging unser Juniorenmariechen Melia Ürün zum ersten Mal an den Start und erlangte den 4. Platz.

Der Dank des Vereins geht an die Trainerin Sarah Stephan und an die Mädels, die das ganze Jahr hart und fleißig geübt haben, denn der karnevalistische Tanz gehört mit zum Hochleistungssport.

SPARTEN

In der Närrischen Langenhagener Ritterschaft Rot- Gelb e.V. treten die folgenden Gruppen und Solisten auf:

Jugend (5 - 10 Jahre)

Gardetanz
Für jede Altersklasse wird eine traditionelle Choreographie zu einer entsprechenden Marschmusik eingeübt. Grundschritte des karnevalistischen Tanzsports werden verbunden mit Elementen wie Spagat, Beinheber, Rad und anderen Schwierigkeiten. Jeder Tänzer lernt, die Freude und den Spaß auf der Bühne präsentieren zu können um das Publikum zu begeistern.

Schautanz
Im Schautanz wird eine Geschichte vertanzt, die von den Trainern erstellt wird. Kindgerecht schlüpfen die Tänzer in eine Rolle, mit den dazu passenden Kostümen, verschiedener Musikstücke und Requisiten, um das Publikum mit auf ihre Reise zu nehmen. Vor allem können sie sich im Schauspiel und anderen Tanzstilen ausprobieren, sodass der Tanz noch lebhafter wird.

 

Junioren (11 - 14 Jahre)

Gardetanz
In der Altersklasse Junioren darf die Marschmusik der Tänzer schon etwas anspruchsvoller sein. Die Grundschritte werden mehr kombiniert, variiert und durch die Schwierigkeiten zusammen vereint. Elemente aus dem Ballett fließen choreographisch mit in den Tanz. Die Präsentation steht aber auch hier an erster Stelle, um die Eleganz dem Publikum zu zeigen.

Schautanz
Bei der Ideensammlung eines neuen Tanzes, werden die Tänzer mit einbezogen und können Themenvorschläge einbringen. Wenn die Geschichte feststeht, wird der Tanz in verschiedenen Tanzstilen wie Hip-Hop, Jazz etc. und moderner Musik choreographiert und geübt. Mit vielen Gesichtsausdrücken sowie der Schauspielerei und Kostümen wird der Tanz abgerundet und präsentiert. Ein Spaß für die Tänzer sowie dem Publikum.

 

 

Aktive (ab 15 Jahren)

Gardetanz
In der Altersklasse Aktive werden Schritte und Schwierigkeiten mit passender Musik choreographisch dargeboten. Der Schwierigkeitsgrad kann individuell angehoben werden, indem alle Komponenten gezielter verfeinert und geübt werden können.

Schautanz
In der Aktivengruppe kann das Thema anspruchsvoller sein. Auch hier heißt es, die Geschichte so verständlich wie möglich mit den passenden Musikstücken, Kostümen, Ausdrücken, Requisiten und Choreographie zu verdeutlichen und den Tanz mit viel Energie auf die Bühne zu bringen.

Schwarzlicht
Das Besondere in der Aktiven Altersklasse ist der Schwarzlichttanz. Eine Choreographie zu verschiedenen modernen Musikstücken vereint mit Requisiten wie Handschuhe, Pois, Bänder oder Reifen. Dies klingt schon außergewöhnlich, doch findet dieser Tanz komplett im dunkeln mit Schwarzlicht statt. Überraschend tolle Lichteffekte gepaart mit schönen Bewegungen.

 

Solisten
Die Solisten präsentieren sich alleine auf der Bühne. Sie zeigen in ihrem eigenen Tanz nicht nur vielfältige Schritte oder Schwierigkeiten, sondern auch Turn Elemente wie Bogengänge, freie Räder etc. und verbinden diese mit Eleganz sowie der Präsenz und Freude am Tanzen.
Dafür trainieren sie zusätzlich zum regulären Gruppentraining mehrmals in der Woche.

 

Jugendmariechen

Name: Alyna Lange
Mitglied seit: 2018
Mariechen seit: 2019

 

 
 

 

Juniorenmariechen

Name: Marion Krix
Mitglied seit: 2012
Mariechen seit: 2013

 

 
 

 

Juniorenmariechen

Name: Melia Ürün
Mitglied seit: 2015
Mariechen seit: 2017

 

 

 
 

Aktivenmariechen

Name: Sarah Stephan
Mariechen seit: 2002

Gesang

Der Chor gründete sich bereits in den 90er Jahren und unterstützte den Verein mit Gesang bei vielen verschiedenen Veranstaltungen und Auftritten. Die Originalbesetzung bestand aus 7 Personen. Dieser Chor nahm auch u. a. an dem Schlagerwettbewerb vom Karneval-Verband-Niedersachsen teil und belegte in den Jahren zwischen 2001 bis 2008 1. Plätze, 2. Plätze und 3. Plätze.
Jetzt werden die Veranstaltungen durch ein Gesangstrio unterstützt.
Wer Lust am Singen hat, ist jederzeit herzlich Willkommen

 

Haben Sie Interesse Teil einer der Gruppen zu werden oder singen Sie gern und möchten sich gern unserem Publikum präsentieren oder haben eine eigene Show Idee die Sie gern im Rahmen des Vereins umsetzen möchten?

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

FUHBUSCHKÖNIGIN

Jedes Jahr kürt die Närrische Langenhagener Ritterschaft eine Fuhbuschkönigin

Langenhagens Geschichte reicht weit zurück. Alte Urkunden sprechen von der Amts-Vogtei und schließlich vom Amt Langenhagen, das bis 1859 bestand. Nur zum König brachte es

Langenhagen nie. Das wurde dann 1975 anders. Die Langenhagener Ritterschaft, das waren elf starke Ritter (namenhafte Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben) und der Komturmeister Adolf Rick (ein echt Kölscher Jung) und Gründer der Ritterschaft (1973) beschlossen, dass fortan in Langenhagen neben Rat und Bürgermeister auch eine Königin residiert. Und damit jede Verwechslung mit noch vorhandenen oder wieder neu zugelassenen Königinnen ausgeschlossen blieb, hieß die in Langenhagen zu kürende Königin die Fuhbuschkönigin.

Beim Fuhbusch handelt es sich um eine Stechplame mit besonderer Tradition. Noch Anfang der zwanziger Jahre liefen zur Fastenzeit die Bäckerburschen mit Fuhbuschstecken von Haus zu Haus und verkauften ihre Fastnachtskuchen. Dabei streichelten sie die Hausfrauen und Mädchen mit dem Fuhbusch, die auffallend Hübschen und Klugen auf besondere Art. Eine Königin kam damals noch nicht heraus, das sollte im Jahr 1975 anders werden. Da gerade in Langenhagen der Fuhbusch eine gewisse Rolle spielte, glaubte eben die Ritterschaft, das rechte Symbol für Langenhagen gefunden zu haben. Die Krönung der Königin mit einer von Meisterhand aus Fuhbüschen (auch bekannt als Stechplame oder im lateinischen Ilex) geformten Krone wurde am 11.11.1975 die erste Fuhbuschkönigin im Rathaus zu Langenhagen gekürt.

Die heutige Fuhbuschkönigin trägt statt einer Fuhbuschkrone ein Diadem und ein Ilex-Zepter. Die Närrische Langenhagener Ritterschaft hat in der Session 2019/2020 ihre 45. Fuhbuschkönigin inthronisiert und feierte im letzten Jahr sein 47-jähriges Vereinsjubiläum. Wir pflegen überliefertes Fastnachtsbrauchtum und Heimatpflege in Langenhagen und sind gegen Griesgram und Muckertum. Der Verein ist inzwischen ein familienfreundlicher Verein und die Jugendpflege hat einen besonderen Stellenwert.

Fuhbuschkönigin Alesia I

Session 2015/2016

Fuhbuschkönigin Annely I

Session 2016/2017

Fuhbuschkönigin Julia I

Session 2017/2018

Fuhbuschkönigin Conny I

Session 2018/2019

Fuhbuschkönigin Daniela I

Session 2019/2020

SPONSOREN

Interesse dabei zu sein?

Werde ein Teil von uns.

2 + 9 =

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Verwendung gehen wir von Deiner Zustimmung aus. Datenschutzerklärung