Fuhbuschkönigin

Die Langenhagener Heimatpflege fand heraus, dass in Urkunden aus dem 17. Jahrhundert von Fastnachtsmärkten und -bräuchen in Langenhagen berichtet wurde, bei denen unter anderem auch von dem „Fuhbuschlaufen“ die Rede war. „Fuhbuschlaufen“ bedeutete, dass die Bäckerjungen die jungen Mädchen mit dem Fubusch an den Beinen gängelten, um ihre Backwaren loszuwerden.
Daraus entstand für die Ritterschaft die Fuhbuschkönigin, die jedes Jahr gewählt wird und während der 5. Jahreszeit die Närrische Langenhagener Ritterschaft regiert und repräsentiert.


Unsere Fuhbuschköniginnen:

Session 2014/2015 Patrizia I.
Session 2013/2014 Diana I.
Session 2012/2013 Chantal I.
Session 2011/2012 Sandra I.
Session 2010/2011 Svenja I.
Session 2009/2010 Nadin II.


Zurück

Närrische Langenhagener Ritterschaft

Weiter


Um als Fuhbuschkönigin ernannt zu werden, braucht es keine besondere Fähigkeiten.
Sie müssen während der Karnevalszeit Spaß und Zeit mitbringen, um die Närrische Langenhagener
Ritterschaft Rot- Gelb e.V. bei den Karnevalsveranstaltungen zu vertreten.

Weitere Informationen können Sie bei unserer Komturmeisterin Elke Skutnik erfragen.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken